Mobilität + Logistik
Energie + Wasser
Lebensräume
Datennetze

8 Prozent mehr Osterfluggäste

Die diesjährigen, zweiwöchigen Osterferien konnte der Dortmund Airport mit einem Passagierzuwachs von acht Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum abschließen. Insgesamt nutzten 98.484 Fluggäste den Dortmunder Flughafen während der Osterferien in Nordrhein-Westfalen. Flughafengeschäftsführer Udo Mager erläutert die Verkehrsentwicklung: „Die wachstumsstarken Monate aus dem ersten Quartal 2018 geben die Richtung bei den Verkehrszahlen vor. In den zweiwöchigen Osterferien, die sich in diesem Jahr jeweils hälftig auf die Monate März und April verteilten, konnten die Fluggastzahlen vor allem durch einen um-fangreicheren Flugplan um acht Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden.“
 
Das beliebteste Reiseziel war die Städtemetropole London (10.226 Fluggäste), die von Dortmund aus mit den günstigen Flugverbindungen von Ryanair und easyjet schnell erreichbar ist. Die Plätze zwei und drei auf der Beliebtheitsskala belegen, wie bereits im vergangenen Jahr, Kattowitz (10.195 Fluggäste) und Palma (9.063 Fluggäste). Darüber hinaus waren auch Flüge zum internationalen Drehkreuz München weiterhin stark nachgefragt.